Aktuell


 

Litzinger ist neuer Leiter der Softwareentwicklung bei Deutschmann

09.03.2015

Bad Camberg – Dominik Litzinger (Alter: 35) ist seit Beginn des Jahres neuer Leiter der Softwareentwicklung von Deutschmann Automation.
Der Diplominformatiker und ausgebildete Systemelektroniker arbeitet bereits seit 2009 als Entwickler für das Automatisierungsunternehmen, das sich auf Gateways, Protokollkonverter und komplette Schnittstellenlösungen für alle in der Industrie verbreiteten  Feldbusse und Industrial-Ethernet-Standards spezialisiert hat.  

Bis zu Litzingers Ernennung leitete Dipl.-Ing. Gunther Lawaczeck, geschäftsführender Gesellschafter von Deutschmann Automation, die Software-Entwicklung. „Die beständige Weiterentwicklung unseres Portfolios und wachsende Anforderungen gerade im Bereich der Industrial-Ethernet-Protokolle erforderten einen Ausbau unserer Kapazitäten“, erklärt Lawaczeck. „Wir freuen uns, mit Herrn Litzinger einen überaus kompetenten und erfahrenen Mitarbeiter als neuen Leiter unserer Softwareentwicklung gewonnen zu haben“.

Litzinger war bisher schwerpunktmäßig in der Firmware-Entwicklung sowie in der Zertifizierung eigener Produkte und der Begleitung von OEM-Zertifizierungen tätig. Auch die Einführung der neuen 32-Bit Plattform für Deutschmanns Industrial-Ethernet-Komponenten file lag in Litzingers Zuständigkeitsbereich.


« Zurück