Produkte



Protocol Developer

Die Freiheit in der Feldbus und Industrial Ethernetwelt

Infos und Beispielskripts


Detailansicht

UNIGATE CL-CANopen

Produkte » Feldbus/Industrial Ethernet » Protokollkonverter » UNIGATE CL » UNIGATE CL-CANopen

UNIGATE CL-CANopen

Protokollkonverter / Gateway von serieller Schnittstelle auf CANopen

Der Protokollkonverter UNIGATE CL verbindet Geräte wie z. B. Automatisierungskomponenten über ihre serielle Schnittstellen mit dem gewünschten Feldbus oder Industrial Ethernet-Standard. Die Schnittstellen RS232, RS485 und RS422 sind standardmäßig integriert.

Die Kommunikation zwischen der seriellen Seite und dem Bus erfolgt entweder durch die Gerätekonfiguration und Auswahl eines marktüblichen Protokolls wie z. B. Modbus ASCII, Modbus RTU (Master oder Slave), 3964 (R), RK512, DIN Messbus, DIN 19244, oder das Gerät wird über ein Script gesteuert.
Dieses Script wird mit dem kostenfreien PC-Tool ‚PROTOCOL DEVELOPER‘ erstellt. Sie entscheiden, ob Sie es selbst programmieren wollen oder Deutschmann Automation damit beauftragen.
Eine Besonderheit der UNIGATE CL Reihe ist das Brand Labeling. Deutschmann bietet Ihnen in der kundenspezifischen Aufmachung nicht nur die Möglichkeit das Gerät vorzukonfigurieren und in unterschiedlichen Gehäusefarben zu wählen, sondern auch die Anbringung Ihres Logos.

Ihr Vorteil

Mit Deutschmann UNIGATE CL-Modulen bringen Sie vorhandene Komponenten in moderne Netzwerke. Als Gerätehersteller ersparen Sie sich die eigene Entwicklung der entsprechenden Feldbus bzw. Ethernet basierenden Schnittstellen. Die Durchgängigkeit der Deutschmann UNIGATE CL-Serie erlaubt einmal erstellte Konfigurationen und Scripte zeitsparend auch auf anderen Feldbus und Ethernet basierenden Varianten der UNIGATE CL-Serie einzusetzen.

 

Vorteil Deutschmann - Das spricht für das UNIGATE CL

  • Erhältlich für die gängigsten Feldbus und Industrial Ethernet Varianten
  • RS232-, RS485- und RS422-Schnittstellen on Board
  • Gleicher Aufbau auf der seriellen Seite in allen Busvarianten
  • Die Feldbus- bzw. Ethernetseite entspricht den Normen bzw. den marktüblichen Ausführungen
  • SSI-Protokoll wird unterstützt z.B. für Encoder
  • Integrierte Potentialtrennung auf der Busseite; optional auf der seriellen Seite
  • Konfiguration des Moduls über das Konfigurationstool WINGATE
  • Freie Programmierung über den PROTOCOL DEVELOPER (Deutschmann Scriptsprache)
  • Keine Anpassung der Gerätefirmware notwendig
  • Zusätzliche Debug-Schnittstelle on Board 
  • Modernes, schmales Hutschienenmodul
  • Gleiche Abmessungen in allen Busausführungen
  • Brand Labeling; Vorkonfiguration nach Kundenwunsch
  • Weiter Spannungsbereich von 10 bis 33 VDC
  • Bei Verwendung der RS485-Schnittstelle können mehrere Endgeräte an einem Protokollkonverter (z. B. Modbus RTU) betrieben werden.

Hotline und Support

Ein Team von kompetenten Fachleuten unterstützt Sie bei der Geräteauswahl, Inbetriebnahme, Konfiguration und Scripterstellung. Das Angebot wird ergänzt durch Schulungen zu den verschiedenen Themenbereichen.

 

Quickinfo UNIGATE CL-CANopen

  • Komplette CANopen-Slave-Schnittstelle
  • Unterstützt CANopen Version 4.0
  • Max. 255 Byte Eingangs- und 255 Byte Ausgangsdaten
  • Baudrate 10kbit/s bis 1Mbit/s
  • Potentialgetrennte CANopen-Schnittstelle mit 9-pol. D-sub-Anschluss
  • Serielle RS232-, RS 422-, RS485- und SSI-Schnittstelle on Board
  • Baudrate der seriellen Geräte-Schnittstelle bis 625.000 bit/s einstellbar
  • Bei Verwendung der RS485-Geräte-Schnittstelle können bis 32 Teilnehmer angeschlossen werden
  • Konfigurierbar für Standardanwendungen (Modbus ASCII, Modbus RTU Master oder Slave, RK512, 3964, 3964R, DIN 19244) oder programmierbar über die Deutschmann Scriptsprache
  • Keine Firmwareänderung Ihres Endproduktes notwendig

 

Technische Daten

Abmessungen (BxTxH in mm) 23 x 115 x 110
Befestigung Hutschiene
Spannungsversorgung 10 bis 33 Volt DC
Verpolungsschutz, Kurzschlussschutz und Überlastschutz integriert
Stromaufnahme typ. 120mA, max. 150mA
Betriebstemperatur -40°C (nicht kondensierend)  bis +85°C
Feldbus Funktionen Alle vorgeschriebenen CANopen Slave Funktionen
Technologie ASIC
Zertifizierungen CANopen, CE
Galvanische Trennung Optional für die serielle Seite, Standard für die Busseite

 

Bestelldaten

Bestellbez. Beschreibung Bestell-Nr.
UNIGATE CL-C4 Hutschienenmodul mit serieller Schnittstelle - RS232, 422 und 485 on Board- auf CANopen. Zusätzliche Debug-Schnittstelle, Gehäuse: Himmelblau RAL 5015
V3554
UNIGATE CL-GY-C4 Hutschienenmodul mit serieller Schnittstelle - RS232, 422 und 485 on Board- auf CANopen. Zusätzliche Debug-Schnittstelle, Gehäuse:Lichtgrau RAL 7035
V3771
Optional
Galvanische Trennung für die serielle Seite (RS-Schnittstellen)
on request
Optional Neutrale Geräteausführung
on request
Optional Kundenspezifische Aufmachung
on request
Starterkit Unigate CL-C4
Starterkit Unigate CL-CANopen beinhaltet 1 Unigate CL-C4, Debug Kabel, Applikationskabel, Adapterkabel zum PC, Netzteil, Handbücher, Software
P1082, P1082E
Add-On CANopen Add-On CANopen  bestehend aus CAN-Simulation, Kabel, Software
P1050
USB-RS232 Converter inkl. Adapterkabel USB-RS232 Converter inkl. Adapterkabel für Unigate CL-Baureihe
P1208
USB-RS232 Converter
USB-RS232 Converter, 20cm
V3654

Anfrage Angebot



Deutschmann Automation GmbH & Co. KG
Carl-Zeiss-Str. 8
65520 Bad Camberg

Tel. 06434 9433-0
Fax 06434 9433-40

info@deutschmann.de
www.deutschmann.de